Prachtvolle Goldmuster
Brokatpapier wurde vom Ende des 17. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts hergestellt. Mit gravierten Prägeplatten aus Metall wurde das Blattgold in die grundierte Papieroberfläche gepresst. Die wertvollen Metallplatten wurden von Silberschmieden, Graveuren, Stempelschneidern oder Goldschmieden für die Buntpapiermacher hergestellt. Der Formenreichtum des Brokatpapiers, der sich aus Bandelwerk, Ranken, Arabesken und Blütenmotiven zusammensetzte, war den Mustern von Ledertapeten und Seidendamast verwandt. Gegen Ende des 18. und während des 19. Jahrhunderts überwogen die Blätter mit figürlichem Dekor, die in der Art von Bilderbögen gestaltet waren. Die Umschlagentwürfe der Paperblanks Notizbücher beruhen auf einigen schönen Beispielen aus der herrlichen Vielfalt an Brokatpapieren, wie man sie heute in vielen europäischen Sammlungen finden kann.

Zeigt alle 8 Ergebnisse

Shopping cart

0

No products in the cart.