Vielfalt und Glanz: Leonardos Skizzen
Mit dem wohl beispiellosesten Umfang von Arbeiten in der Geschichte, erlauben uns Leonardo da Vincis (1452 – 1519) Skizzen und reichhaltige Notizen in Spiegelschrift, in den Geist eines Genies zu blicken.
Leonardo da Vinci war ein vollendeter Zeichner und Meister der Skizze und erforschte in seinen Notizen über die Bewegung des Wassers und des Mondes die innere Schönheit der schlangengleichen Bewegung, die künstlerisch als die anmutigste der bildlichen Bewegungen bewertet wird. In da Vincis Diagramm des Licht des Mondes im Verhältnis zum Glanz der Sonne, das er im Codex Leicester festgehalten hat, werden wir und Paperblanks an das Licht erinnert, das das Genie Leonardo Da Vinci auf die Menschheit warf.

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Shopping cart

0

No products in the cart.